Game of Thrones RPG

Die Fuchsjagd

Königsmund – geschmückt und ausstaffiert für das Große Turnier, welch herrlicher Anblick die Stadt doch bei Tage bietet. Nach einen kurzen Frühstück streben alle sofort auf den Marktplatz zu. Einige Bankgeschäfte und Einkäufe später wurde es auch langsam Zeit sich für das Großereignis anzumelden. Die Tapferen Recken von Felsenfurth und des Felsen´s Sohn meldeten sich sofort ihren entsprechenden Fähigkeiten an. Selbst der Schmied will sein Können unter Beweis stellen und meldet sich zum Armbrust schießen an. Valin und Engelin duellieren sich beim Bogenschießen während Angus beim Tjost und im Schwertkampf antritt.
Derweil bevorzugt Isha, auf ihr Glück und den Segen der Sieben zu vertrauen und wettet gegen Angus beim Tjost.
Abends in der Taverne trat dann auch noch ein vermeintlicher Rivale in Sachen Erbe hervor. Nils Strom der sich als Bastard von Theodin bezeichnet und einen Brief seiner Mutter in Händen hält. Der Measter musste nur kurz einen Blick darauf werfen um zu erkennen das es eine Fälschung ist. Doch wer Unruhe stiften will bleibt uns verborgen. Dennoch nehmen wir den armen Waisenknaben als Knecht auf.
Joris der alte Krieger aus der Taverne stiftet dann auch noch den jungen Dornischen und Angus mitsamt Eskorte an den Fuchsritter zu jagen und zu stellen.
Der Plan gelingt – doch nur auf Kosten von Joris Landseher´s Leben. Die Leiche wird zusammen mit dem enttarnten Fuchs – Lord Arkyn zurückgebracht. Etwas zögerlich und sichtlich nicht erfreut wird Lord Arkyn der Stadtwache übergeben.

Comments

PinkWoelfchen

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.